[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Gemeindeverband Rhaunen.

Personen und Gremien :

Bundesvorsitzender Landesvorsitzender Hans-Jürgen Noss Kreisvorsitzender u.MdL Arbeitsgruppe_Infrastruktur SPD AGr. Infrastruktur

 

Impressionen aus unserer Heimat und Umgebung :

Spruch des Tages
 

 Die wahren Optimisten sind nicht überzeugt, dass alles gut gehen wird, aber sie sind überzeugt, dass nicht alles schief gehen kann.
(Friedrich Schiller)
 

 
Arnold Scherer

So war es dieser Tage in der Nahe-Zeitung zu lesen. Die Feststellung stammt von niemandem geringeren als dem Landrat des Kreises Birkenfeld, der diese Aussage in der letzten Sitzung des Ausschusses für Infrastruktur-, Wirtschaft- und Umwelt, des Landkreises getroffen hat.

Von Seiten der Bevölkerung in Rhaunen und auch anderen, vom stetig zunehmenden Verkehr betroffenen Gemeinden aus der Umgebung von Rhaunen, wird diese klare Aussage sehr begrüßt.

Veröffentlicht am 10.02.2017

Allgemein; Gegen den Strom :

Reimut Schmitt (Berlin)

Carl Goerdeler (31.7.1884 – 2.2.1945)

Carl Goerdeler war seit 1930 Oberbürgermeister von Leipzig und übte in der Endphase der Weimarer Republik gleichzeitig das Amt des Reichskommissars für die Preisüberwachung aus. Er war verheiratet mit Anneliese Ulrich, mit der er zwei Töchter und drei Söhne hatte.

Veröffentlicht am 02.02.2017

Allgemein; Gegen den Strom :

Reimut Schmitt (Berlin)

Dietrich Bonhoeffer

Dietrich Bonhoeffer, geboren am 4.2.1906, Sohn des bekannten Psychiaters und Neurologen Karl Bonhoeffer, wurde nach seinem Theologiestudium und seiner Habilitation Studentenpfarrer in Berlin. Bereits1933 galt er als entschiedener Gegner der Nationalsozialisten und begründete in seinem Aufsatz „Die Kirche vor der Judenfrage“ die Pflicht der Christen zum Widerstand gegen staatliche Unrechtshandlungen.

Veröffentlicht am 05.01.2017

Allgemein; Gegen den Strom :

Reimut Schmit (Berlin)

Walter Bohne

Walter Bohne, geboren am 9.1.1903, wuchs in der Familie eines Schneidermeisters auf und wurde Schiffsbauer aus einer Werft in Rogätz an der Elbe. Er schloss sich 1921 dem KJVD1) an und kurze Zeit später der KPD. Als begeisterter Sportler war er in der Arbeitersportbewegung aktiv. 1928 zog er nach Hamburg und baute dort die Rote Sportbewegung auf. 1933 arbeitete er zunächst illegal, wurde 1934 verhaftet und zu zwei Jahren Zuchthaus verurteilt.

Veröffentlicht am 09.12.2016

Allgemein; Gegen den Strom :

Reimut Schmitt (Berlin)

Erna Blencke

Erna Blencke wurde 1896 als Tochter eines Prokuristen in Magdeburg geboren, erhielt 1917 ihre Lehrbefähigung für Volks- und höhere Schulen, studierte von 1919 an der Universität von Göttingen Mathematik, Physik, Philosophie und Pädagogik und wurde 1929 in Frankfurt am Main als Studienrätin tätig. Sie engagierte sich im Deutschen Lehrerverein, im Freidenkerverband und war Funktionärin des Internationalen Sozialistischen Kampfbundes (ISK).

Veröffentlicht am 07.11.2016

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.