SPD Verbindung Rhaunen und Herrstein steht

Veröffentlicht am 04.11.2018 in Ortsverein

OV Rhaunen

Die Fusion der Verbandsgemeinden Rhaunen und Herrstein wird auch in der SPD organisiert. Der SPD Gemeindeverband Herrstein hatte bereits Anfang September der Aufnahme des Ortsvereins Rhaunen zugestimmt.

In der Versammlung am 21.09.2018 stimmten die Mitglieder der Änderung des Namens von SPD Gemeindeverband VG Rhaunen in Ortsverein Rhaunen zu. Nach einer ausführlichen Aussprache wurde der Aufnahme in den SPD Gemeindeverband Herrstein einstimmig zugestimmt. Die Berichte über die Arbeit im Verbandsgemeinderat, weiteren Schritten zur Fusion mit Herrstein und der Situation nach den Regenereignissen der letzten Wochen waren weitere Themen des Abends. Die Unzufriedenheit mit zahlreichen „Berliner“ Handlungen bzw. Entscheidungen wurden sehr ausführlich diskutiert. Von diesen Ereignissen wollen sich alle Teilnehmer aber nicht in der Arbeit in und für unsere Region / Heimat beeinflussen lassen.
Mit dem Hinweis auf eine gemeinsame Mitgliederversammlung der SPD Herrstein und Rhaunen am 20.11.2018 in Breitenthal endete eine harmonisch verlaufende Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Rhaunen.

 
 

WebSozis

Besucher:1176296
Heute:22
Online:1

Terminvorschau

SPD Ortsverein Rhaunen

Aktiv zum Wohle unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger
 
 

Aktuelle Nachrichten

DER SPIEGEL
Tundu Lissu hat es gewagt, bei der Wahl in Tansania anzutreten. Hier erzählt er, wie er vor den Schergen der Regierungspartei fliehen musste - und warnt Europa vor China.

Hat die Nato noch eine Zukunft? Nach Kritik von Frankreichs Präsident Macron hatte Heiko Maas eine Reformkommission angeregt. Jetzt wurde bekannt: Sie will offenbar die Vetooptionen der Mitgliedstaaten begrenzen.

Die Farce geht weiter: Im Schlüsselstaat Pennsylvania spricht Trump-Anwalt Rudy Giuliani erneut von Wahlbetrug. Auch der US-Präsident meldet sich zu Wort - per Smartphone.

Die Skisaison naht. Bundeskanzlerin Merkel will sich im Kampf gegen die Corona-Pandemie dafür einsetzen, dass alle Skigebiete geschlossen werden. Touristische Reisen sollten nicht stattfinden.

Bund und Länder haben am Mittwoch eine erneute Verschärfung der Corona-Auflagen beschlossen. Hier finden Sie die Regierungserklärung von Kanzlerin Merkel und die anschließende Diskussion in voller Länge.

Die Islamwissenschaftlerin Kylie Moore-Gilbert kommt nach zwei Jahren in einem iranischen Gefängnis frei. Für sie sind laut Medienberichten drei Männer aus einem Gefängnis in Thailand entlassen worden.

Bund und Länder haben sich daher auf eine weitere Verschärfung der Corona-Maßnahmen geeinigt. Bei der Verkündung waren auch Angela Merkel die Strapazen der vergangenen Wochen anzumerken.

Der Teil-Shutdown wird verschärft: Kontakte werden auf fünf Personen beschränkt, weniger Personen sollen auf einmal in die Läden dürfen, die Maskenpflicht wird ausgeweitet. Der Überblick.

Sachsen-Anhalts Rechtsaußen umgarnen die CDU. Gemeinsam könnten sie die geplante bundesweite Erhöhung des Rundfunkbeitrags stoppen - und für einen neuen Skandal sorgen.

»Am besten in einer Präsenzveranstaltung«: Die AfD hält am Wochenende ihren Parteitag ab - trotz Coronakrise. Für den Vorsitzenden Jörg Meuthen kein Problem.

Mühsam einigten sich Kanzlerin Merkel und die Regierungschefs der Bundesländer auf neue Corona-Maßnahmen. Doch Schleswig-Holstein schert aus.

Die Kanzlerin und die Ministerpräsidenten verschärfen den Teil-Shutdown - über Weihnachten und Silvester wird wieder gelockert, um den Corona-geplagten Bürgern Gutes zu tun. Aber auch Merkel & Co. geht so langsam die Kraft aus.

Personen und Gremien

  Landesvorsitzender Hans-Jürgen Noss Kreisvorsitzender u.MdL