Gemeinsam stark für unsere Region

 

04.11.2018 in Ortsverein

SPD Verbindung Rhaunen und Herrstein steht

 
OV Rhaunen

Die Fusion der Verbandsgemeinden Rhaunen und Herrstein wird auch in der SPD organisiert. Der SPD Gemeindeverband Herrstein hatte bereits Anfang September der Aufnahme des Ortsvereins Rhaunen zugestimmt.

09.02.2018 in Bundespolitik

GroKO 2.18

 

Wenn Martin Schulz in die Regierung geht und dafür den als Außenminister durchaus schon profilierten Sigmar Gabriel ausbootet, ist das Vertrauen der Basis endgültig dahin.

 

09.02.2018 in Bundespolitik

Es geht um Glaubwürdigkeit und Verlässlichkeit

 

Martin Schulz hat in den letzten 12 Monaten einiges durchstehen müssen. Eine Achterbahnfahrt die seinesgleichen sucht liegt hinter ihm. Zuerst der Hype um seine Person als Retter der SPD. Dann die Entzauberung. Martin Schulz musste Häme und Anfeindungen in einem oft grenzwertigen Maße ertragen. Nie hat er dabei die Contenance verloren. Er hat die Verantwortung für ein historisch schlechtes Wahlergebnis übernommen, dies gleichwohl er dieses Debakel keineswegs alleine zu vertreten hatte. Dafür verdient er Respekt.

WebSozis

Besucher:1176285
Heute:22
Online:1

Terminvorschau

Alle Termine öffnen.

20.11.2018, 19:00 Uhr Einladung zur Mitgliederversammlung

SPD Gemeindeverband

Rhaunen
Aktiv zum Wohle unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger
 
 

Aktuelle Nachrichten

SPIEGEL ONLINE
In der Türkei sind erneut viele Menschen festgenommen worden - offensichtlich aus politischen Gründen. Und was tut Deutschland? Der Grüne Cem Özdemir verlangt von der Bundesregierung einen Kurswechsel.

Am Volkstrauertag besucht Emmanuel Macron Berlin. Mit Frank-Walter Steinmeier gedachte er der Weltkriegstoten und diskutierte mit Jugendlichen. Dem Bundestag gab der französische Präsident Hausaufgaben auf.

Die Europäische Union ist für sie ein "Bürokratiemonster": Die AfD hat beim Parteitag in Magdeburg eurokritische Kandidaten für die Europawahl bestimmt. Eine Rede aber wurde mit vielen Buh-Rufen quittiert.

Bei den Gelbwesten-Demonstrationen in Frankreich gegen höhere Benzinsteuern starb eine Frau, Hunderte wurden verletzt. Viele Geringverdiener haben aus Wut auf Präsident Macron protestiert.

Tausende Migranten aus Mittelamerika warten in der Grenzstadt Tijuana darauf, Asyl in den USA zu beantragen - die Geduld vieler Einwohner ist erschöpft. Doch US-Präsident Trump will sie auf keinen Fall ins Land lassen.

Der britischen Regierungschefin Theresa May droht wegen des Brexit-Abkommens ein Misstrauensvotum aus der eigenen Partei. Doch May gibt sich betont unaufgeregt - dazu fehlten die nötigen Stimmen, behauptet sie.

Der Fall Khashoggi, Nordkorea, Russland: Die Außenpolitik des US-Präsidenten ist gescheitert. Eine Kehrtwende ist überfällig, aber ist Donald Trump dazu überhaupt in der Lage?

Markus Söder will Horst Seehofer im Januar als CSU-Chef beerben. Das hat Bayerns Ministerpräsident nun offiziell angekündigt. Seine Wahl dürfte Formsache sein.

Schwarze Bäume, schwarze Erde: US-Präsident Donald Trump hat die von Waldbränden zerstörten Gebiete in Kalifornien besucht und bleibt bei seiner Meinung: Die Erderwärmung sei daran nicht schuld.

Mehrere Monate lang war Mesale Tolu in der Türkei inhaftiert. Damals sei ihr geraten worden, "der stillen Diplomatie" zu vertrauen. Nun rät die deutsche Journalistin zum Gegenteil.

Eine nächtliche Meldepflicht, Post nur noch per Chipkarte: Mit solchen Maßnahmen will Innenminister Seehofer laut Medienbericht Geflüchtete häufiger und schneller abschieben. Auch für Flugbuchungen gibt es Pläne.

Die Geringverdiener in Frankreich begehren auf gegen die Politik von Emmanuel Macron, den sie für einen Präsidenten der Reichen halten. Ihre Wut ist unorganisiert, radikal - und ein unkalkulierbarer politischer Gegner.

Personen und Gremien

  Landesvorsitzender Hans-Jürgen Noss Kreisvorsitzender u.MdL